Vereinigung Hildesheimer Schiffsmodellbauer
/

Modellbau seit 1967


März / April / Mai / Juni 2020

Womit beschäftigen sich Modellbauer, wenn offizielle Termine am See und Wettbewerbe nicht zugelassen sind? Mit Modellbau natürlich! Obwohl das traditionelle Anfahren mit den offiziellen Schiffstaufen und stilechtem Abspielen der Hymne beim ersten Kontakt mit dem nassen Element leider ausfallen musste, sind natürlich einige neue Boote in den letzten Monaten fertig gestellt worden, und jeder hat diese alleine ausprobiert. Hier einige Impressionen von unseren "Neuen":


 Und wenn es das Wetter dann zulässt, trifft man sich doch - aber ganz zwanglos und unter strikter Wahrung der Abstandsregeln - am Sonntag Vormittag am Königsteich. Wobei die Abstandsregeln von den Booten auf dem Wasser nicht immer eingehalten werden (aber da muss es ja auch nicht unbedingt sein...).


März / April 2020:

Das Corona-Virus ist in Deutschland angekommen. Die Politik folgt den Empfehlungen der Mediziner und verschärft innerhalb weniger Tage die Regeln für das soziale Miteinander in Deutschland. Treffen von mehr als zwei Personen werden untersagt. Die Unternehmen verlagern die Arbeit in die Home-Offices, soweit irgend  möglich.

Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Schiffsmodellbau-Veranstaltungen. Die VHS entschließt sich, das ursprünglich für den 26.04.2020 geplante Anfahren ausfallen zu lassen, und auch die gemeinsamen Treffen bis auf Weiteres zu streichen bzw. als kurzes Webmeeting durchzuführen. Auch die Deutsche Clubmeisterschaft in Büdingen und die Deutsche Meisterschaft in Pirna (beide eigentlich geplant für Mai 2020) werden verlegt. Das neue Datum für die Clubmeisterschaft ist offen, die DM wird im Mai 2021 nachgeholt..

Auch Freundschaftswettbewerbe finden nicht statt. Die traditionelle Pfingstfahrt nach Cuxhaven muss ausfallen (bzw. der Wettbewerb dort), genauso wie die Schinkenregatta in Gudow.


28.01.2020:

Vor dem offiziellen Start der Saison liegt Ende Januar unsere Mitgliederversammlung. Dabei stehen wechselweise immer zwei unserer vier Vorstandsmitglieder zur Wahl. Da uns Beständigkeit sehr wichtig ist, gab es auch dieses Jahr keine Veränderungen, der neue Vorstand ist also auch der alte...

Eine wichtige Änderung haben wir allerdings beschlossen: nach intensiven Diskussionen in der zweiten Jahreshälfte 2019 haben wir uns zu einer (moderaten) Anhebung unseres Jahresbeitrages ab 2020 entschlossen, um den Verein finanziell auch weiterhin auf gesunden Füßen stehen zu lassen. Die Abstimmung hierzu erhielt keinerlei Gegenstimmen. Jetzt kann die Freiwasser-Saison kommen...